Lesung von Bärbel Strothmann aus ihrem Roman

Lesungen Förderkreis Kleinkunst und Kultur

 

Das Geheimnis der Hutmacherin
Klara, eine junge Frau mit Vergangenheit, entdeckt beim Renovieren ihres Zimmers ein Loch in der Wand. Sie klettert hindurch, landet in einem Hutmacherladen und beginnt ein neues Leben als Hutmacherlehrling. Sie lernt neue Freunde und eine neue Liebe kennen. Alles scheint zu schön, um wahr zu sein - doch bald bekommt das neue Leben Risse…
Die Schreibleidenschaft zum Beruf machend, arbeitete Bärbel Strothmann zunächst als technische Autorin, später als Creative Writer und Journalistin, heute als Pressesprecherin in der IT-Industrie.
Als IT-Expertin in der Welt der Hochtechnologie zuhause, thematisiert die Autorin in ihren Romanen die Kluft zwischen dem Wissen, das an den Grenzen des Fortschritts zur Verfügung steht, und dem, was im Alltagsleben ankommt. Dabei erschafft sie eine Welt zwischen Science Fiction und Fantasy, in der nichts ist, wie es auf den ersten Blick erscheint.

 

 

Termin

 

Donnerstag, 30.11.

Eintritt: Erw. 7,-

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 19.30 Uhr