Skeech und Halodu

 

"skeech - slow-funk-blues soft-grunge-pop soul-fusion-rock ...oder doch nur blues-rock? Jedenfalls eigene Stücke in Deutsch und Englisch. In der skeechen Mucke findet man rostbluesige Beats mit rockigen und verfunkelten Elementen, aus denen ein unverwechselbarer Session-Stil entsteht, der verspielt und doch eingängig ist, ausufernd und doch „hookig“ bleibt. Ein skeechival der Gehörgänge eben!"

Halodu, das ist akustische Musik der besonderen Art. Mit 3 Gitarren starten die Musiker einen erdigen Blues, der sich plötzlich in einen a-cappella Gesang verwandelt und vielleicht in einem Tango endet. Ihr langjähriges Zusammenspiel gibt ihnen die Möglichkeit, Einfälle spontan aufzugreifen und ihre eigenen deutschsprachigen Lieder immer neu zu gestalten.

 

 

Termin

 

Samstag, 17.11.18



Eintritt: Erw. 10,-

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr