SONiA disappear fear

Singer-Songwriterin

 

 

Seit über 30 Jahren erobert SONiA (Rustein), aka disappear fear, mit Stimme und Gitarre sowie fesselndem Sound und Licht die Herzen einer stetig wachsenden Fangemeinde im Sturm. Weltweit liefert sie mit 18 ausgezeichneten Alben äußerst kraftvolle Lieder, die Ungerechtigkeit benennen. Sie präsentiert ihre Stücke mit großer Leidenschaft und Hoffnung. Dafür ist die als „weiblicher Dylan“ beschriebene Künstlerin bereits in 20 Ländern bekannt.

Ihre multilingualen Songs auf Spanisch, Hebräisch, Arabisch, Deutsch und Englisch mit ebenso variantenreichen Stilrichtungen von Blues über Orient bis Country & Western wurden über 1 Millionen Mal verkauft.

SONiAs letzte CD „LiVE at MAXiMAL“ erreichte die Vorrunde für den Grammy als bestes Folk Album des Jahres 2016 und erhielt eine Nominierung als bestes Live- Album der unabhängigen US Musiker IMA.

Ob im Opernhaus von Sydney, in Bunkern des Nahen Ostens, auf dem Woody- Guthrie-Festival und bei den Phil-Ochs- Nächten, in rauchigen Musik-Pubs, in Bücherstuben oder in staubigen Wohnzimmerecken – SONiA fasziniert das Publikum immer wieder aufs Neue und hat ihre Bühnen bereits mit vielen ihrer Helden geteilt (Bruce Springsteen, Peter, Paul and Mary, Chris Thile, Sarah McLachlan, Emmy Lou Harris, Ferron, Sheryl Crow, Pete Seeger, Pansy Division, uvm. ).

 

Termin

 

Sonntag 23.04.2017

 

Einlass: 18.00 Uhr / Beginn: 19.00 Uhr

 

Weiterführende Informationen