Die Sternstunde des Josef Bieder

Von Eberhard Streul und Otto Schenk

Rechte bei Schott Music, Mainz

Der Theater-Requisiteur Josef Bieder betritt die Bühne, um sie für die Vorstellung am kommenden Tag einzurichten. Da er weiß, dass am heutigen Tage spielfrei ist, ist er höchlichst überrascht, als er das Publikum im Saal bemerkt. Was also tun? Die Situation ist vertrackt, und so gerät er in eine Plauderei mit dem Publikum, zunächst über diese Vertracktheit, alsbald aber auch über das Theater an sich, über sich selbst, seine Freuden und Frustrationen, über seine unerfüllten Wünsche und die verbleibenden Hoffnungen. - Ein brillantes Ein-Person-Stück, in dem Heiterkeit und auch Melancholie auf typisch österreichische Weise sich vermischen.

 

Es spielen

 

Rainald Methlow

 

 

Bühne und Technik

Mario Riemer, Julika Rehm, Carlo Moldenhauer

 

Regieassistenz

Angela Galvano

 

Regie

Jürgen Rehm

 

Termine

 

Fr 08.12., Sa 09.12., Fr 15.12., Sa 16.12., Sa 23.12.

Fr 12.01., Sa 13.01.

 

 

Eintritt: Erwachsene 14,- / Schüler/Studenten 12,-

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr