Rumpelstilzchen

Nach den Brüdern Grimm von Robert Bürkner

Rechte bei VVB, Norderstedt

 

Ach wie gut, dass niemand weiß…“ - jeder kennt den Vers um den verborgenen Namen, mit dessen Nennung ein böser Zauber gebrochen werden kann. Aber wie ihn finden? Eine bunt zusammengestellte Gesellschaft müht sich im Stück darum, die Identität des Wurzelgeistes, der das Kind der Königin holen will, herauszubekommen. Dass ausgerechnet derjenige, der am wenigsten dazu berufen scheint, schließlich die Lösung findet, gehört zur originellen Dramaturgie des Stücks, das die heiteren Aspekte des Stoffes eindeutig in den Vordergrund stellt.

 

 

Es spielen

 

Christian Bort,

Heide Collina/Elke Meister,

Lars Kawecki,

Jürgen Kotrade,

Larissa Odobasic,

Florian Schmanke,
Ulrike Seiler

 

 

Bühnenbild

Wigbert Goldschmidt,

Carlo Moldenhauer

 

Technik

Mario Riemer, Julika Rehm, Carlo Moldenhauer

 

Regieassistenz

Angela Galvano

 

Regie

Jürgen Rehm

 

 

 

Termine

 

Sa 18.11., So 19.11., Sa 25.11., So 26.11., Sa 02.12., So 03.12., Sa 09.12., So 10.12., Sa 16.12., So 17.12., Sa 23.12.

 

Sa 13.01., So 14.01., Sa 20.01., So 21.01., Sa 27.01., So 28.01., Sa 03.02., So 04.02

 

Eintritt: 7,- für die Großen und die Kleinen

 

Einlass: 15.00 Uhr / Beginn: 15.30 Uhr